Neat & Tidy – The Story Of Neat Records
ISBN:
978-3-940822-04-8
Neat Records, im Jahre 1979 in Newcastle upon Tyne gegründet, zählt zu den größten Kultlabels der Metalgeschichte. Noch vor Heavy Metal Records (Wolverhampton) und Guardian (Durham) prägte die Firma das Gesicht der einzigartigen New Wave Of British Heavy Metal wie keine andere. Die erste Single der Tygers Of Pan Tang, ‘Don’t Touch Me There’, machte Neat über Nacht bekannt. Fist und White Spirit gingen wenig später zum Major MCA. Raven und Venom jedoch blieben dem Indie treu.
Der englische NWOBHM-Spezialist John Tucker (u.a. verantwortlich für die Autobiographie von Saxons Biff Byford) hat jetzt mit »Neat & Tidy – The History Of Neat Records« ein Buch über die Geschichte von Neat Records verfasst. Dabei kommen Protagonisten wie Labelgründer David Wood, sein Nachfolger und Tygers-Sänger Jess Cox sowie diverse Musiker ausführlich zu Wort, u.a. John Gallagher von Raven und Jeff Dunn (alias Mantas) von Venom.

VÖ: 31.3.2015

Seiten:
384

Sprache: englisch

Preis: 19,90 engl. Pfund