Black Sabbath – Hohepriester des Doom

ISBN:
978-3-931624-51-4

Ohne Frage: Black Sabbath sind die Gründungsväter des Heavy Metal. Ohne Frage »Doom let loose« ist nicht das erste Buch über Black Sabbath. Dafür ist es aber mit Sicherheit das Buch, auf das die Fans (egal ob sie nun Anhänger von Ozzy Osbourne oder Ronnie James Dio sind) am ungeduldigsten gewartet haben. Alleine graphisch handelt es sich um eine wahre Fundgrube, mit hunderten von raren Fotos aus den Anfangstagen der Band, Abbildungen unerschwinglich teurer Plattenraritäten, alter Konzertflyer, Promofotos sowie exklusiven Backstage-Schnappschüssen. Der kanadische Autor Martin Popoff gilt zur Zeit als größter Heavy-Metal-Fachmann der Welt und schrieb u.a. bereits Bücher über Rainbow und UFO (beide im I.P. Verlag erschienen) sowie Rush, Blue Öyster Cult, Dio, die New Wave of British Heavy Metal und Southern Rock. »Doom let loose« basiert auf Dutzenden Exklusiv-Interviews mit aktuellen und längst vergangenen Bandmitgliedern wie Ozzy Osbourne, Tony Iommi, Geezer Butler, Bill Ward, Ronnie James Dio, Tony Martin, Ian Gillan, Glenn Hughes, Vinny Appice und Neil Murray. »Doom let loose« ist nicht nur ein Buch über Black Sabbath sondern ein Stück Rockgeschichte!

“Die Kirchen, in verschiedenen Ländern, haben eine sehr lange Zeit versucht, uns verbieten zu lassen, weil sie dachten, wir seien durch und durch böse.” Geezer Butler

“Ich lebe nicht in einer Burg, in der Graf Dracula der Butler ist. Mein Haus ist ein kleines Cotage.” Ozzy Osbourne

“Von Ozzy oder den anderen Kerlen in der Band angezündet zu werden, das war nicht ungewöhnlich.” Bill Ward

Autor: Martin Popoff


VÖ: Mai 2009

Seiten:
256, zahlreiche Abbildungen
Sprache:
deutsch
Preis: 19,90 Euro